user_mobilelogo
Schriftgröße: +
1 minute reading time (198 words)

Depressionen nehmen im Winter zu !!!

Sind wir es doch gewohnt traditionelle Therapien in Anspruch zu nehmen, wenn es uns schlecht geht. Der Gang zum Psychologen oder Psychotherapeuten ist obligat. Genau diesen Weg scheuen aber noch immer viele Menschen. Die Meinung „Ich bin doch nicht blöd. „ ist noch in vielen Köpfen verankert.


Eine völlig neue Therapieform lässt nun aufhorchen. Kein stundenlanges Reden, Erzählen, Aufspüren......


In unserm Körper werden sämtliche Informationen unseres Erlebten abgespeichert. Durch eine spezielle Messtechnik messen wir, in welchen Frequenzbereichen Organe, Meridiane, Akupunkturpunkte usw. schwingen. Dies basiert auf genauen mathematischen Berechnungen. Vergleichen wir nun mit einem Sollwert, können Disharmonien eruiert und ausgeglichen werden. Wir befreien den Körper von diesen negativen Ladungen während körpereigene Schwingungen harmonisiert werden. Der Klient liegt dabei gemütlich und entspannt auf einer Liege. Durch diese harmonischen Schwingungen aktivieren wir die Selbstheilungskräfte im Körper.

Das Ergebnis:

Der Klient fühlt sich rasch wohler. Die Therapie erfolgt auf verschiedenen Ebenen, der fünf Elementenlehre, der Chakren und der Meridianebene, sowie den dazugehörigen Akupunkturpunkten. Dadurch erfassen wir die emotionalen, psychosomatischen und mentalen Strukturen und erzielen eine merkliche Verbesserung beim Klienten. Wahre Heilkunst ist, das Harmonie – Bestreben des gesamten Menschen zu unterstützen. Dieser hohe Anspruch kann jetzt zum ersten Male mit der harmonikalischen Frequenztherapie verwirklicht werden.


Erkältung – NEIN DANKE !!!
Wie Gefühle unser Energiesystem beeinflussen!!!